Forenübersicht - Hilfe - Suche - Mitglieder - Einloggen - Registrieren - Chat

Alle Antworten rund um MAME

Lexigame-Forum

Willkommen, Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren.

Board-Regeln

   Lexigame-Forum
   Fragen und Probleme
   MAME u.a. Emus
(Moderatoren: magnum, :oj)
   MAME = sound-saege?
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Seiten: 1  Antworten - Bei Antworten benachrichtigen - Thema versenden - Drucken
   Autor  Thema: MAME = sound-saege?  (Gelesen 399 mal)
schnu
Zugucker(in)
*



was war das nur für eine unglaubliche Zeit ...

   
E-Mail

Beiträge: 2
MAME = sound-saege?
« am: 16.09.03 um 05:55:40 »
Zitieren - Bearbeiten

ist das eigentlich normal, dass MAME saemtliche samples absaegt, sobald neue aktiviert werden? mir faellt das besonders bei schuessen und explosionen von defender auf, oder auch die sprungfeder von crazy kong, die - soweit ich mich erinnere - am automaten immer ausklingen konnte, egal welche aktionen sonst noch stattfanden.
gespeichert

Wr blicken vorwärts und zurück,
und sehnen uns zum Horizont
Minrod
Mahjungchen
Kultspieler(in)
****



Der schwierigste Weg ist immer der einfachste!

   
Homepage -

Beiträge: 1525
Re: MAME = sound-saege?
« Antworten #1 am: 16.09.03 um 08:34:38 »
Zitieren - Bearbeiten

An sich nicht, ist mir zumindest noch nie aufgefallen. Vielleicht hängt es mit gerade den 2 Roms zusammen.
gespeichert

Pixel-Heroes
:oj
Street Fighter
Jim Knopf
Voodoopuppe
*****





34857337 34857337    
Homepage - E-Mail

Beiträge: 2979
Re: MAME = sound-saege?
« Antworten #2 am: 16.09.03 um 12:23:46 »
Zitieren - Bearbeiten

Zum Einen benötigen manche der alten ROMs Soundsamples, davon findest Du einige auf http://www.mame.net/downsamples.html (defender und crazy kong sind nicht mit dabei). Zum Anderen bilde ich mir ein, dass schon am Automaten die Töne bei Crazy Kong in o.g. Art abbrachen, Defender hab ich nie im Original gespielt.
gespeichert

www.retro-offensive.de
schnu
Zugucker(in)
*



was war das nur für eine unglaubliche Zeit ...

   
E-Mail

Beiträge: 2
Re: MAME = sound-saege?
« Antworten #3 am: 19.09.03 um 12:50:17 »
Zitieren - Bearbeiten


also ich habe bewusst nur spiele gewaehlt, die KEINE EXTERNEN samples benoetigen. hmmm, hab nochmal ueber alles nachgedacht, und wenn natuerlich jetzt jemand kaeme, der einen crazy kong automaten daheim hat, und der sagt, so wars schon immer, dann wuerde er wohl recht damit haben. er muss es ja wissen. aber nach meiner erinnerung war es so, dass vor allem der jump-schrei "heya!" von crazy kong mario niemals und unter gar keinen umstaenden in konkurrenz zu den bounce oder stomping sounds stand. abgehackte samples am automaten konnte man nur erzeugen, wenn man mario an den rechten oder linken spielfeldrand manoevrierte und ihn dort mehrfach gegen die wand springen liess, wobei dann das jump sample durch seinen eigenen neustart beschnitten wurde. das war auch schon alles, und bereits damals der fall. alle anderen samples konnten immer ausklingen, das wuerde ich sogar beschwoeren, und genauso verhielt es sich bei defender etc. ich habe schliesslich den gesamten erfreulicheren teil meiner kindheit vor diesen geraeten verbracht.
ok, mag sein, dass heute diese details niemanden mehr interessieren. mich persoenlich betruebt es ziemlich, weil die emulationen somit leider nicht mehr als authentisch anzusehen sind, und es wundert mich fast, dass das thema noch nirgendwo angesprochen wurde. bis vor einiger zeit hab ich alles auf meinen veralteten rechner geschoben, hab damals naemlich 80er-jahre-roms auf einem 486/80mhz emuliert, was vielfach sogar befriedigend funktionierte. die sample-hacke hab ich einfach meiner unzulaenglichen soundkarte zugeschoben. dann war der rechner irgendwann hin, und ich hab mir dann bei ebay einen 'neuen' veralteten rechner mit 333 mhz gekauft, mit dem immerhin sogar schon absolut fluessiges galaga moeglich war *sehrsehrfreu*. aber die soundeinbussen bei crazy kong und co blieben bestehen,  und deswegen mein posting. aber wenn es sonst niemanden interessiert und auch keiner eine loesung parat hat .... naja .... vielleicht gibt es ja bald mal einen anderen emulator ausser mame, der die umgebung von crazy kong adaequat simuliert. auch bei mir knacksen uebrigens manchmal die DAC-sounds, insbesondere bei dkong, dkongjp etc, und zwar jeweils beim ausklang der samples. ganz schlimm ist es bei den externen asteroids samples. hier wurde oefter mal die verwendung einer anderen mame-version angeraten, aber ich benutze immer noch ein altes dos-mame, weil ich die vertikalen tweak-modes mit scanlines so geil finde. hab fuer mein win98 auch schonmal eine spaetere version gezogen, die aber keine tweakmodes ermoeglicht [soll das ein fortschritt sein??]. ohne tweakmode leuchtet mein monitor aber nicht richtig, und so blieb ich immer auf der alten version haengen.
vielleicht schreibt mal jemand etwas dazu, warum das jetzt so ist, oder ob es vielleicht doch neue versionen mit tweak-mode gibt, die mein altersschwaches system noch verkraftet. vielleicht gibt es ja einen weg, der alle fliegen mit einer klappe schlaegt. oder aber auch nicht....
bin etwas ratlos
gespeichert

Wr blicken vorwärts und zurück,
und sehnen uns zum Horizont
Seiten: 1  Antworten - Bei Antworten benachrichtigen - Thema versenden - Drucken

« Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

Lexigame-Forum » Powered by YaBB 1 Gold - SP 1.3.1!
YaBB © 2000-2003. All Rights Reserved.