Forenübersicht - Hilfe - Suche - Mitglieder - Einloggen - Registrieren - Chat

Alle Antworten rund um MAME

Lexigame-Forum

Willkommen, Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren.

Board-Regeln

   Lexigame-Forum
   Spielewelt
   Spielhalle
(Moderatoren: magnum, :oj)
   PCBs zu verscherbeln
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Seiten: 1 2  Antworten - Bei Antworten benachrichtigen - Thema versenden - Drucken
   Autor  Thema: PCBs zu verscherbeln  (Gelesen 1257 mal)
magnum
Mechaniker
*****





   
E-Mail

Beiträge: 929
Re: PCBs zu verscherbeln
« Antworten #15 am: 27.10.03 um 13:16:51 »
Zitieren - Bearbeiten

Ich vermute, dass alle Komponenten (Glotze, Strom, Joystick) im Cabinet zu einem Jamma stecker zusammengefasst werden und an diesen dann das pcb angeschlossen wird. Genauso wird es zumindest bei einer MAK gemacht - die man sich lt. o.g. Link ziemlich einfach selber zusammenbauen kann. Warum sollte es also im Cabinet wesentlich anders sein ?
 
Falls das Cabinet keinen solchen JAMMA stecker haben sollte, habe ich schon diverse Baupläne für Adapter im Netz gefunden.
Jetzt wäre jemand gefragt der so ein teil zu hause hat bzw. mit sowas eigene erfahrungen gesammelt hat.
gespeichert

... wahrscheinlich der letzte der Windows User...
Romplayer
Mechaniker
*****






169030825 169030825    
Homepage - E-Mail

Beiträge: 5732
Re: PCBs zu verscherbeln
« Antworten #16 am: 27.10.03 um 13:37:23 »
Zitieren - Bearbeiten

Hm, wenn das ganze Spiel auf einer Platine ist...
Dann sind Arcade Automaten im Prinzip außer Monitor und dieser Platine komplett leer? Huh
gespeichert

:oj
Street Fighter
Jim Knopf
Voodoopuppe
*****





34857337 34857337    
Homepage - E-Mail

Beiträge: 2979
Re: PCBs zu verscherbeln
« Antworten #17 am: 28.10.03 um 14:36:23 »
Zitieren - Bearbeiten

Oh, aaaaah, hab eben Thunder Cross II aufgenommen, und da fiel mir wieder ein, welches Spielchen ich in Urzeiten auch gern gespielt habe -> Thunder Cross II  Grin
gespeichert

www.retro-offensive.de
Shadow-star
Zugucker(in)
*




I love YaBB 1G - SP1!

   


Beiträge: 47
Re: PCBs zu verscherbeln
« Antworten #18 am: 08.11.03 um 01:04:09 »
Zitieren - Bearbeiten

HI.. erstmal soviel zum Thema:
Was ist eine Mak?
Eine Mak ist ein Gerät für Orginal Arcade Felling für Zuhause und Relativ Preisgünstig im Vergleich zu einem Automaten Monster.
Eine Mak ist ein Gerät das die Verbindung zwischen einem Automaten-PCB und einem Fernseher herstellt. Dazu brauch das PCB nur Strom. Das bekommt es von der Mak.  
Die Mak Emuliert quasi den Automaten samt PCB, wobei euer Fernseher der TV Automaten Bilschirm ist.
Ein weiter Vorteil der Mak ist das ihr nicht wie beim autoamten ca. 10 Min. braucht bis alles sitzt und passt.
Im Grunde ist es dann der Automat ohne Bildschirm in Miniaturform.  
 
Ich hoffe das ist bis jetzt noch alles verständlich.
 
Die Mak besteht im Normalfall aus:
 
1 Jamma Stecker (Standart bei PCB´s sowie Neo Geo Boards.
 
Einem AT Netzteil wie er in einem älteren PC steckt.
 
Sowie zwei 9 bzw. 15 polige Joyport Anschlüsse je nachdem welche Art von Joypad/board ihr benutzen wollt.
 
Dann wird das ganze mit dem Jamma Stecker s.o. (von dem Shockedj ca. 15 Stück mitbestellt hat bei seinem Händler) verlötet und Fertig ist euer Mini Retro Feeling für´s Wohnzimmer
 
Eine genaue Bauanleitung (Beispiel) findet ihr hier:
www.arcademania.de
 
Viel spass beim Basteln...
 
Euer Shadow-star
 
gespeichert

DER WEG IST DAS ZIEL
Romplayer
Mechaniker
*****






169030825 169030825    
Homepage - E-Mail

Beiträge: 5732
Re: PCBs zu verscherbeln
« Antworten #19 am: 08.11.03 um 01:31:20 »
Zitieren - Bearbeiten

Ich versteh trotzdem nicht, wo der Unterschied zwischen MAK und Mame am TV ist.
Außer der Legalitätsfrage.
gespeichert

Seiten: 1 2  Antworten - Bei Antworten benachrichtigen - Thema versenden - Drucken

« Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

Lexigame-Forum » Powered by YaBB 1 Gold - SP 1.3.1!
YaBB © 2000-2003. All Rights Reserved.