Forenübersicht - Hilfe - Suche - Mitglieder - Einloggen - Registrieren - Chat

Alle Antworten rund um MAME

Lexigame-Forum

Willkommen, Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren.

Board-Regeln

   Lexigame-Forum
   Fragen und Probleme
   MAME u.a. Emus
(Moderatoren: magnum, :oj)
   MAME Gibts auch für linux
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Seiten: 1 2  Antworten - Bei Antworten benachrichtigen - Thema versenden - Drucken
   Autor  Thema: MAME Gibts auch für linux  (Gelesen 3729 mal)
magnum
Mechaniker
*****





   
E-Mail

Beiträge: 929
MAME Gibts auch für linux
« am: 14.03.04 um 18:01:04 »
Zitieren - Bearbeiten

Für die Freunde von Linux UND Mame
 
http://x.mame.net/  Wink
« Zuletzt bearbeitet: 15.03.04 um 09:50:10 von magnum » gespeichert

... wahrscheinlich der letzte der Windows User...
Romplayer
Mechaniker
*****






169030825 169030825    
Homepage - E-Mail

Beiträge: 5723
Re: MAME Gibts auch für linux
« Antworten #1 am: 14.03.04 um 18:07:52 »
Zitieren - Bearbeiten

Oder besser hier:
http://x.mame.net/german/
 
Aber warum machst du das Symbol an diesen Thread?
... war ein "verklicken" und net bös gemeint  Smiley
« Zuletzt bearbeitet: 15.03.04 um 09:50:59 von magnum » gespeichert

Tango
Zocker(in)
***




Mame Fan

   


Beiträge: 234
Re: MAME Gibts auch für linux
« Antworten #2 am: 16.08.04 um 01:58:42 »
Zitieren - Bearbeiten

Wird den unter Linux auch das koplette ROM's unterstützt ?? und wie sieht es mit dem geschwindikkeit aus ?? unter linux soll eigendlich OpenGL sehr gut und zirka 40% schneller laufen als bei Windows.
gespeichert
Tango
Zocker(in)
***




Mame Fan

   


Beiträge: 234
Re: MAME Gibts auch für linux
« Antworten #3 am: 11.09.04 um 22:42:26 »
Zitieren - Bearbeiten

Also habe mir den Aktuellen Mame Emu für Linux heruntergeladen aber leider nicht instaliert bekommen.
 
Kann da mir einer mal helfen Huh
 habe Susue Linux 9.1 Professional
gespeichert
magnum
Mechaniker
*****





   
E-Mail

Beiträge: 929
Re: MAME Gibts auch für linux
« Antworten #4 am: 11.09.04 um 22:47:04 »
Zitieren - Bearbeiten

an den roms dürfte es nicht liegen - es gibt bei roms keine unterschiede zwischen ms und linux, meines wissens - ansonsten - sorry - von linux hab ich genausoviel ahnung wie ein esel vom schachspielen  Roll Eyes
gespeichert

... wahrscheinlich der letzte der Windows User...
Tango
Zocker(in)
***




Mame Fan

   


Beiträge: 234
Re: MAME Gibts auch für linux
« Antworten #5 am: 12.09.04 um 09:14:17 »
Zitieren - Bearbeiten

Naja solange ich es nicht bei Linux instaliert bekomme, muß ich halt weiter mit Windows Mame benutzen.  Undecided
gespeichert
magnum
Mechaniker
*****





   
E-Mail

Beiträge: 929
Re: MAME Gibts auch für linux
« Antworten #6 am: 12.09.04 um 11:35:03 »
Zitieren - Bearbeiten

hab ja immer noch keine ahnung von linux - aber vielleicht hilft dass hier weiter:
 
http://www.holarse.de/?content=/emulationen/andere/xmame/
 
http://mirrors.xmission.com/mame/xmame/xmame-doc.pdf
 
oder die site die rommel schon gepostet hat
 
http://x.mame.net/german/
gespeichert

... wahrscheinlich der letzte der Windows User...
Freak2
Gast

E-Mail

Re: MAME Gibts auch für linux
« Antworten #7 am: 12.09.04 um 12:41:24 »
Zitieren - Bearbeiten - Löschen

am 12.09.04 um 09:14:17, schrieb Tango :
Naja solange ich es nicht bei Linux instaliert bekomme, muß ich halt weiter mit Windows Mame benutzen.  Undecided

 
 
Lad dir am besten den source und per gcc compiler würde ich dann die files builden.  
Danach die üblichen Vorgänge mit make config, make und make install.
gespeichert
Tango
Zocker(in)
***




Mame Fan

   


Beiträge: 234
Re: MAME Gibts auch für linux
« Antworten #8 am: 30.09.04 um 18:12:15 »
Zitieren - Bearbeiten

am 12.09.04 um 12:41:24, schrieb Freak2 :

 
 
Lad dir am besten den source und per gcc compiler würde ich dann die files builden.  
Danach die üblichen Vorgänge mit make config, make und make install.

 
hmmm ich habe nur Bahnoff verstanden, muß ich es erst kombilieren ?? es istdocheine *.tar datei mit install drin.
gespeichert
Freak2
Gast

E-Mail

Re: MAME Gibts auch für linux
« Antworten #9 am: 30.09.04 um 18:18:36 »
Zitieren - Bearbeiten - Löschen

ja in dieser .tar stecken die files und die make install scripts etc.... sagen dem prog wo es hin muss und wie es konfiguriert werden muss. Dann läuft es exakt angepasst auf deinen pc Smiley.
gespeichert
Tango
Zocker(in)
***




Mame Fan

   


Beiträge: 234
Re: MAME Gibts auch für linux
« Antworten #10 am: 30.09.04 um 18:41:39 »
Zitieren - Bearbeiten

gibt es den tutorials für Dummies  Embarassed
gespeichert
Freak2
Gast

E-Mail

Re: MAME Gibts auch für linux
« Antworten #11 am: 30.09.04 um 19:00:28 »
Zitieren - Bearbeiten - Löschen

Sollte normalerweise in einer readme dabei stehen Smiley.
gespeichert
Abtrugg
Zocker(in)
***



M.A.M.E.4-ever, mit vorliebe Action Spiele + J'n'r

   


Beiträge: 336
Re: MAME Gibts auch für linux
« Antworten #12 am: 15.08.07 um 13:16:54 »
Zitieren - Bearbeiten

wo läuft er denn optimaler ?
gespeichert

Hallo ich mag Roms und spiele gerne MAME. Meine Hobbies sind Musik hören, ins Kino gehen und mit Kollegen abmachen.

Ich beschäftige mich unter anderem mit Historischen Abdrücken und sammle alles möglich an Antiken Gegenständen. Es macht mir Spass an Ausgrabungen teil zu nehmen und die Vergangenheit zu verstehen. In Zukunft möchte ich einmal nach Österreich gehen und den ötzi bewundern, dies ist meiner Meinung der wertfollste Fund in der Geschichte.



ES LEBE DIE VERGANGENHEIT!
vitus
Zugucker(in)
*



I love YaBB 1G - SP1!

   


Beiträge: 3
Re: MAME Gibts auch für linux
« Antworten #13 am: 13.01.08 um 15:56:46 »
Zitieren - Bearbeiten

Hallo.
 
Ich wollte Euch mal auf den neuesten Stand hinsichtlich Linux und Mame bringen:
 
Das Projekt XMame scheint tot zu sein. Die letzte Version war 1.06. Jedoch gibt es SDLMame. Die ist immer aktuell, kurz nach der Windows Version.
http://rbelmont.mameworld.info/
 
Als Frontend empfehle ich derzeit: QMC2.  
http://www.mameworld.net/mamecat/
 
Ich habe hier OpenSuSE 10.3 in der x64 Version. Für SDLMame gibt es fertige Repos, in denen man die Pakete automatisch installieren kann.
 
QMC2 kann man schnell selbst bauen. Es gibt eine gute Anleitung auf der HP. Falls jemand Fragen hat, immer her damit...
 
Falls man weiter Xmame nutzen will empfehle ich kxmame als Frontend.
Viel Spaß beim Testen.
 
Vitus
gespeichert
ROMSMASTER
Kultspieler(in)
****



Unbezahlter PoPo Treter...

  Chaaban   Saad
Homepage -

Beiträge: 1503
Re: MAME Gibts auch für linux
« Antworten #14 am: 13.01.08 um 18:27:12 »
Zitieren - Bearbeiten

SDLMame kann ic hauch für alle MAcUSer empfehlen den habe ich bisher immer gern genutzt ^^
gespeichert

Ja ich kann mich nich nie für ein Avatar entscheiden...
Seiten: 1 2  Antworten - Bei Antworten benachrichtigen - Thema versenden - Drucken

« Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

Lexigame-Forum » Powered by YaBB 1 Gold - SP 1.3.1!
YaBB © 2000-2003. All Rights Reserved.